Archiv der Kategorie: Erlebtes

Entwicklung der kleinen Piratin im 17. Monat

17 Monate ist unser 82 cm-Wirbelwind nun alt. Mit ihren 12 kg wuchtet sie sich tagtäglich (gerne auch öfters am Tag) auf unsere Rücken um uns in unverkennbarer Reitermanier zu zeigen, dass unser Job nun daraus besteht mit pferdetypischen Geräuschen durch die Zimmer zu galoppieren.

Was mich in diesem Monat sehr beeindruckt hat, ist ihre Entwicklung in der architektonischen Baufähigkeit von Bauklötzen, Bechern und anderen Utensilien. War es zuvor Mamas und Papas Aufgabe die Türme zu bauen damit diese dann mit Gelächter umgeworfen wurden, schafft unsere Piratenprinzessin dies nun auch alleine. Und wie! Ist der Turm nun hoch genug gebaut (es wird auch mal ein Buch zum daraufstellen benutzt um noch höher zu kommen), wird kurz Inne gehalten, das Kunstwerk von allen Seiten begutachtet um dann mit einem fröhlichen Jauchzen wieder dem Erdboden gleich gemacht. Echt erstaunlich wie gut du das nun kannst und welch Freude es dir macht!

Tische, Stühle, Treppen, vor einem Monat noch unbezwingbare Hürden, nun aber auch ein leichtes Spiel für unsere Kleine.

Auch kennt Sie nun enorm viele Tiere. Auch exotische, die nicht immer in jedem Bilderbuch stehen. Sie kann zwar die Namen noch nicht sagen, doch auf die Frage wo ist dieses Tier, wie macht das Tier, hat Sie schon sehr viele im Repertoire.

Enorm gesteigert in diesem Monat hat sich auch das Verlangen nach dem Durchsetzen ihres eigenen Willens. Was man nicht will wird lautstark gezeigt. Tja, strapaziert unsere Nerven teilweise echt enorm…aber wie Dr. Google sagt, sind das die ersten Schritte hin zur Trotzphase, die ja bekanntlich mit 2 Jahren beginnt ;-) Wird bestimmt eine „spannende“ Zeit.

Bin gespannt was der 18 Monat nun so Neues bringt. Wir freuen uns schon aufs Weihnachtsfest, heuer dürfte wohl die Freude am auspacken der Geschenke schon ein bisschen größer sein!

Zum 18. Monat

Zusammenfassung Online-Adventskalender

Allmählich neigen sich die Adventskalender dem Ende zu, dass Weihnachtsfest steht vor der Tür. Wie habt ihr die Kalender genutzt? Das ein oder andere mal mitgemacht? Für uns ist es dieses Jahr recht gut gelaufen, wir konnten uns über einige tolle Gewinne freuen. Auch die anderen Adventsaktionen waren ein Erfolg, auch da konnten wir gewinnen.

Ich möchte euch unsere Gewinne zeigen, damit ihr seht dass sich das mitmachen lohnt!

Angefangen hat alles mit einem Gewinn im Adventskalender von sparbaby.de. Dort haben wir von Lego Duplo „Meine erste Baustelle“ gewonnen. Dieses wird nun das Christkind am 24.12. der kleinen Piratin zusätzlich schenken.

Lego Duplo Meine erste Baustelle
Lego Duplo Meine erste Baustelle

Erfolgreich waren wir auch beim Ravensburger Digital Appventskalender, und da gleich zweimal.

Wir haben einen Promo-Code für die App Scotland Yard gewonnen, den wir natürlich schon einlösten und nun die digitale Umsetzung des Brettspiels auf dem Smartphone haben. Echt ein tolles und vor allem spannendes Spiel.

Ravensburger Scotland Yard App
Ravensburger Scotland Yard App

Der zweite Gewinn ist ein Träum-Süß-Kissen, die dazugehörende App ist eine Einschlaf-App, die das Kind beruhigen und so besser beim einschlafen helfen soll. Leider ist das Kissen noch nicht angekommen, aber wird bestimmt bald kommen. Hier findet ihr Infos über die „Träum süß!“ App.

Wir haben auch bei anderen Adventsaktionen auf Facebook teilgenommen.

Bei Dickie Toys Germany waren wir bei der Kreuzworträtselaktion erfolgreich und haben einen ferngesteuerten Disney RC Driving Plane Dusty gewonnen. Aber das wird noch ein paar Monate versteckt, noch fehlts an der Feinmotorik ;-) Und dann gibt es ein Video von den ersten Testfahrten!

Disney RC Driving Plane Dusty
Disney RC Driving Plane Dusty

Auf der Seite von Vaterfreuden.de gab es auch ein Adventsgewinnspiel. Anlass ist der 130. Geburtstag der Marke BRIO. Zu diesem Anlass gab es eine Neuauflage des Klassikers, dem ersten Holzspielzeug das von BRIO hergestellt wurde, dem Nachzieh-Pferd „Limitierte Auflage“.

BRIO Nachzieh-Pferd "Limitierte Ausgabe"
BRIO Nachzieh-Pferd „Limitierte Ausgabe“

Zwei Tage sind es nun noch bis Weihnachten, wir werden auch an diesen Tagen noch fleißig bei den Kalendern mitmachen.

Euch allen auch noch viel Glück und fleißig liken um bei den neuesten Gewinnspielen, Tests und Tipps auch im neuen Jahr dabei zu sein!

 

Sparen 2015 – KFZ-Versicherungscheck für Eltern

Nachdem mir gestern die alljährliche Mitteilung meines Versicherungsunternehmen bezüglich der KFZ-Versicherung zugestellt wurde, fiel ich erst mal vom Hocker. 5% mehr Beitrag, die magische Grenze von 800 € wurde geknackt. Na bin ich der einzige der hier auf seine Karre aufpasst dachte ich mir. Nicht mit mir. Ab ins Internet, Check24, und siehe da, mein Versicherungsunternehmen bietet auch Verträge an zu günstigeren Konditionen. Also nette Email an meinen kompetenten Versicherungsberater mit 2 Screenshots im Anhang. Mir war zwar irgendwie bewusst dass die Leistungen wohl schlechter sind, vor allem im günstigsten Angebot, aber fragen kostet bekanntlich nichts.

Mit dem günstigsten Angebot hätte ich eine Einsparung von 42% gehabt.

Dauerte nicht lange und ich bekam eine interessante und ehrliche Mail als Antwort. Vom günstigsten Angebot wird mir abgeraten da kaum Leistungen da sind. Das zweite Angebot hat er mir zum Vergleich mit dem jetzigen Tarif dargestellt. Aber das Interessanteste war, durch eine aktuelle Umstellung der Tarifgeneration würde ich meinen jetzigen Komfort-Tarif behalten, aber zu einem deutlich günstigeren Beitrag ;-) Na wer sagsts denn.

Durch die Umstellung habe ich nun eine Einsparung zum 1.1.2015 von 15,5%. Auch wenn ich beim zweiten Angebot ein bisschen günstiger gekommen wäre, so hab ich mich für diese Option entschieden, da mir der Service meines Beraters auch was wert ist.

Also wenn das kein guter Start ist.

Fazit:

Kontrolliert eure Abrechnungen und vergleicht im Internet. Ihr müsst nicht gleich kündigen sondern berichtet euren Versicherungsberatern dass ihr da Angebote habt. Denke da wird sich immer etwas zum sparen finden! Viel Glück dabei!

Die besten Spartipps für Schwangere und Familien mit Babys und Kleinkinder

Laut einer vor kurzem veröffentlichen Studie des Magazin „Stern“ kosten Kinder bis zum 18. Lebensjahr 131.256 €, davon fallen 37.368 € auf das Baby- und Kleinkindalter. Das wären für Dich im Durchschnitt 519 € im Monat. Der größte Batzen ist hier natürlich die Erstanschaffung für das Baby. Die besten Spartipps für Schwangere und Familien mit Babys und Kleinkinder weiterlesen

Erster Familienurlaub im Berchtesgadener Land

Heuer im Mai war es soweit, unser erster großer Familienurlaub stand bevor.  Ziel was das wunderschöne Berchtesgadener Land, genauer Schönau am Königsee, ein ruhiger, schöner Ort, gelegen direkt unterm Watzmann.

Watzmann
Watzmann

Dort verbrachten wir samt Hund eine sehr erholsame Woche in einem Ferienhaus, dass auch Haustiere erlaubt. Es lag direkt an der Schönauer Ache. Wir waren wandern, bestiegen mit unserer Kraxe den Grünstein, fuhren auf den Jenner und waren natürlich mit dem Boot auf dem Königssee unterwegs. Wir machten zwar keinen Halt in St. Bartholomä, da dies eh durch viele Touristen belagert war, sondern machten uns weiter Richtung Salet um dort zum Obersee zu wandern. Wir hatten das Glück eins der ersten Boote zu erwischen und so herrschte dort noch Stille und erholsame Ruhe. Wir konnten wunderschöne Aufnahmen machen:

Obersee Königsee
Obersee Königsee

Nachdem wir an Fischunkelalm waren ging es wieder zurück nach Salet. Da wurde uns klar welch Glück wir hatten als eine der Ersten hier gewesen zu sein. Touristen strömten uns entgegen und wir waren froh wieder aufs Boot zu können.

Weiters besuchten wirnoch den Märchenwald und den Hintersee in Ramsau. Alles in allem ein gelungener Urlaub mit Kind und Kegel (zumal es der Wettergott auch noch gut mit uns meinte).

Dieses Wandergebiet ist wirklich zu empfehlen. Es gibt Strecken die nicht steil sind, und viele können mit dem Kinderwagen befahren werden. Für Bergstrecken hatten wir unsere Kraxe Watchtower Pro von Jack Wolfskin. Leonie konnte darin manchen Aufstieg sogar verschlafen.

Kraxe
Kraxe

Hoffe unser Bericht hat euch gefallen. Wo habt ihr euren ersten Familienurlaub verbracht?