Villa Sinnenreich

Villa sinnenreich – Abenteuer für die Sinne in Oberösterreich

Heute möchten wir euch ein Ausflugsziel bei uns in der Nähe zeigen, welches wir vor kurzem besucht haben. Wir wagten uns in die Villa sinnenreich, eine alte Villa eines Lederfabrikanten, die vor 16 Jahren renoviert wurde und zu einem modernen Museum ausgebaut wurde.

Die Villa sinnenreich befindet sich in der oberösterreichischen Stadt Rohrbach, in der Nähe der bayerischen Grenze. Ca. 40 Minuten von Linz, bzw. 50 Minuten von Passau entfernt. Dort erwartet euch nicht nur ein Museum, sondern eine Welt, die eure fünf Sinne ganz schön durcheinander wirbeln wird! Schmecken, hören, sehen, fühlen und riechen – die Villa sinnenreich wird euch dabei ordentlich auf die Probe stellen.

Villa Sinnenreich Eintrittskarte
Die essbare Eintrittskarte in die Villa sinnenreich.

Schon am Eingang erwartet euch die erste Überraschung: Essbare Eintrittskarten. Inklusive Zungentattoo. Schon war er da, der erste Wow-Effekt.

Villa Sinnenreich Zungentattoo

Weiter geht es zu verschiedenen optischen Illusionen. Schon mal gegessen, wenn alles auf dem Kopf steht? Oder spiegelverkehrt verschiedene Objekte nachgezeichnet? Nicht nur für die Kinder eine Herausforderung.

Villa Sinnenreich optical illusions
Spiegelverkehrt malen – in der Ruhe liegt die Kraft.

Spannend war auch eine Plasmakugel, deren Strahlen den Fingerbewegungen folgen. Das war für Leonie total spannend, sie hatte das Gefühl, die Strahlen „steuern“ zu können.

Villa sinnenreich – das begehbare Kaleidoskop

Ein Highlight der Villa sinnenreich ist das begehbare Kaleidoskop. Dabei geht man in einen verdunkelten Raum und betritt im Anschluss eine Art riesengroßes Spiegelkabinett. Nur das die Spiegel dort im 360°-Raum und verwinkelt angebracht sind. Wir hatten mit den optischen Spiegelungen sehr viel Spaß. Mit dem Schwarzlicht und den neonfarbigen Tüchern war das Farbenspiel gleich noch intensiver. Wir wollten schon gar nicht mehr raus, aber andere Familien wollten sich natürlich auch in dieses optische Vergnügen stürzen.

Villa Sinnereich begehbares Kaleidoskp
Das begehbare Kaleidoskop!

Auch der Riechsinn kam nicht zu kurz und wurde gefordert. Verschiedene Duftorgeln auf dem Weg luden zum grübeln ein. Wie riecht Kiefernholz oder welcher Duft versteckt sich hinter der nächsten Klappe.

Villa Sinnenreich
Welcher Duft verbirgt sich hinter den Dosen?

Im Museum gibt es dann noch einige optische Illusionen, die das Auge ganz schön fordern. Der Schatten von einem Quadrat wurde mit Hilfe des richtigen Lichteinfalls zum Kreis, lose hängende Stäbe in einem Mobile wurden im Spiegel im richtigen Winkel zu einem Tisch und in einem schrägen Raum wurde die Körpergröße geschrumpft oder Kinder wurden zu Riesen.

Schon mal den eigenen Herzschlag gehört? Mit Mr. Ohrlowsky ist das in der Villa sinnenreich möglich.

Villa Sinnenreich Mr Ohrlowsky
Herzschlag – hörst du mich?

Wie ihr seht, es erwarten euch im Museum eine Vielzahl aufregender Sinnestäuschungen und Sinneserlebnisse. Hier noch ein paar Eindrücke:

Auch im Außenbereich gibt es noch ein paar Objekte um die Sinne zu verwirren. Eine Hypnosewand, die Archimedische Schraube, mit der Wasser durch Kurbeln nach oben befördert kann und einen Würfel, der aber nur im richtigen Blickwinkel sichtbar ist.

Villa Sinnenreich

Und wer dann immer noch nicht genug hat, kann sich anschließend auf dem großen Kinderspielplatz austoben!

Ein kleines Rätsel haben wir noch! Könnt ihr erkennen, was auf dem nachfolgendem Papier geschrieben steht? Tipp: Funktioniert nur mit Smartphone oder Tablet.

Villa Sinnenreich
Es kommt auf den richtigen Blickwinkel an. Haltet das Smartphone oder Tablet im richtigen Winkel vor euch und ihr könnt das Rätsel lösen!

Wir hatten einen tollen Nachmittag im Museum Villa sinnenreich und können euch einen Besuch auf alle Fälle empfehlen! Solltet ihr also in der Nähe sein, schaut unbedingt vorbei!

Schöne Grüße,

Christian & die Piratenprinzessin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.