Brettspieltest: Zauberei hoch drei von Pegasus Spiele mit Gewinnspiel

Werbung

Schlangenei am Besenstiel, dabei hab ich ein Zauberspiel. Katzendreck und schwarze Spinnen, mit etwas Glück kannst du’s gewinnen!“

Herbstzeit ist bei uns ganz klar Spielezeit. Viele Stunden verbringen wir mit Memory und Co.

Deshalb hab ich mich gefreut als aus dem Hause Pegasus Spiele eine Anfrage kam, ob wir denn nicht Lust hätten ein Brettspiel noch vor der offiziellen Veröffentlichung zu testen und euch darüber zu berichten. Natürlich, klar – vor allem wenn es um Zauberei und Geister geht!

Die Geschichte hinter „Zauberei hoch drei“:

Drei Zauberschüler haben sich heimlich aus der Zauberschule geschlichen um den geheimnisvollen Mitternachtsmarkt zu besuchen. Natürlich dürfen dort nur erwachsene Zauberer ihr unwesen treiben. Aber Amir, Andi und Anna wagten sich trotzdem dort hin. Doch Willi, der gruselige und gefürchtete Wächtergeist, hat die drei Ausreißer schon längst entdeckt und ist ihnen auf den Fersen. Nun heißt es rasch zurück in die Zauberschule! Dank den Lumies, die den Weg leuchten, eigentlich kein Problem – wenn ihr euch die Lumies merken könnt.

Pegasus Spiele Zauberei hoch drei

Zauberei hoch drei

Als Harry Potter-Fan kommt mir die Geschichte bekannt vor. Haben sich doch vor langer Zeit auch kleine Zauberschüler heimlich auf den Weg nach Hogsmeade gemacht – mit dem Ziel sich unter die großen Zauberer zu schummeln. Und passend zum neuen Potter-Roman erscheint nun dieses tolle Zauberspiel! Perfekt!

Ziel des Spiels ist es vor dem Wächtergeist die Zauberschule zu erreichen. Die Zauberschüler sind Spielfiguren aus Holz, die in Zusammenarbeit mit Selecta entstanden sind. Die Spielfiguren sind auch für kleine Kinderhände gut zu greifen.

Zauberei hoch drei

zauberei hoch drei

Während die Spielfiguren über den Pfad durch den dunklen Wald wandern, wird eure Merkfähigkeit getestet. Nur wer sich die Lumies merken kann wird schnell am Ziel sein, denn die Lumies leuchten euch den Weg!

Aber keine Angst, ihr spielt alle gemeinsam gegen Willi. So kann jeder dem anderen helfen, um dem Wächtergeist zu entwischen. Die Spielschwierigkeit ist zudem in drei Stufen wählbar.

Mit den Zauberwürfel würfelt ihr eure Lumies. Wisst ihr und eure Mitspieler hinter welchem Baum sich dieses auf dem Spielfeld befinden, dürft ihr für jedes entdeckte Lumies ein Feld weiter ziehen. Findet ihr ein Lumies nicht, ist der Zug beendet. Nach jeder Runde, oder wenn ihr den Geist gewürfelt habt, zieht auch Willi Wächtergeist weiter. Und zwar soviele Felder wie euch angezeigt werden! Zum Schluss wird es so richtig spannend, denn Willi darf da auch mal 3 Felder vorrücken!

Pegasus Spiele Zauberei hoch drei

Fazit:

Schafft ihr es rechtzeitig die Zauberschule zu erreichen oder holt Willi euch ein? An Spannung fehlt es diesem Spiel nicht – man muss sich schon einige Lumies merken können um vorran zu kommen. Aber auch jüngere Spieler können mit Hilfe von Mama oder Papa ihren Zauberschüler über das Spielfeld lotsen. Empfohlen wird „Zauberei hoch drei“ ab 6 Jahren. Auch optisch ist es ein gelungenes Brettspiel: 3-dimensionale Zauberschule, bunte Zauberschüler und eine Prise Harry Potter verleihen diesem Spiel wirklich etwas magisches! Ihr seht, wir sind davon begeistert und können euch das Spiel mit guten Gewissen empfehlen! Vielleicht der nächste Geheimtipp für ein gelungenes Weihnachtsgeschenk? :D

Geschult wird bei diesem Spiel vor allem die Merkfähigkeit!

Gewinnspiel

Na auch Lust mit euren Kindern dieses tolle Zauberspiel zu entdecken? Bei uns habt ihr die Möglichkeit ein Exemplar von „Zauberei hoch drei“ zu gewinnen!

Was ihr dafür tun müsst:

  1. Folgt unserer Seite auf Facebook („Gefällt mir“ klicken)

  2. Hinterlasse uns ein Kommentar, in dem ihr uns einen kleinen Zauberspruch dichtet! (Bitte gib im entsprechenden Feld deine Email-Adresse an, diese wird nicht öffentlich angezeigt. Sie dient lediglich zur Kontaktaufnahme im Falle eines Gewinns)

  3. Übers teilen würden wir uns freuen! (Keine Pflicht)

  4. Teilnahme nur einmal möglich, entweder auf Facebook oder auf unserem Blog. Mehrfachteilnahmen werden ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel endet am Sonntag 09.10.2016 um 21:00 Uhr.

Der/Die GewinnerIn wird per Zufallsprinzip ausgelost und unter dem Facebookpost bekannt gegeben. Sollte der Gewinner auf dem Blog kommentiert haben, wird dieser persönlich von uns kontaktiert. Das Gewinnspiel findet auf unserer Facebookseite und auf unserem Blog statt. Am Ende wird aus diesen Kommentaren der Gewinner ermittelt. Teilnahme erst ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland.

Das Gewinnspiel ist beendet, die Würfel gefallen. Gewonnen hat:

Katy Schlutow

Herzlichen Glückwunsch! Bitte schicke uns eine PN auf Facebook mit deinen Adressdaten!

Christian & die Piratenprinzessin

11 Gedanken zu „Brettspieltest: Zauberei hoch drei von Pegasus Spiele mit Gewinnspiel“

  1. Freude machen könnt ihr heute
    Unsrer ganzen kleinen Meute
    4 Leute ihre Daumen drücken
    Dass das aus den Kommentaren pflücken
    Den unseren auch treffen soll,
    Das fänden wir ganz wundervoll.
    So reimen wir
    So zaubern vier
    das Spiel auf unsern Spieltisch.

    Es grüßen mit viel Gereime
    Barbara, Samuel,
    Florian, Christian und keine Gebeine

  2. Mit Zauberei im dunklen Wald,
    holen wir uns das Brettspiel bald,
    denn der Herbst wird kommen und Schnee auch,
    so freuen wir uns über diesen Brauch.
    So verzaubere ich den Pirartenprinzessinblog mit etwas tück,
    und wünsche mir dadurch Glück.

    Liebe Grüße
    Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.