Erster Familienurlaub im Berchtesgadener Land

Heuer im Mai war es soweit, unser erster großer Familienurlaub stand bevor.  Ziel was das wunderschöne Berchtesgadener Land, genauer Schönau am Königsee, ein ruhiger, schöner Ort, gelegen direkt unterm Watzmann.

Watzmann
Watzmann

Dort verbrachten wir samt Hund eine sehr erholsame Woche in einem Ferienhaus, dass auch Haustiere erlaubt. Es lag direkt an der Schönauer Ache. Wir waren wandern, bestiegen mit unserer Kraxe den Grünstein, fuhren auf den Jenner und waren natürlich mit dem Boot auf dem Königssee unterwegs. Wir machten zwar keinen Halt in St. Bartholomä, da dies eh durch viele Touristen belagert war, sondern machten uns weiter Richtung Salet um dort zum Obersee zu wandern. Wir hatten das Glück eins der ersten Boote zu erwischen und so herrschte dort noch Stille und erholsame Ruhe. Wir konnten wunderschöne Aufnahmen machen:

Obersee Königsee
Obersee Königsee

Nachdem wir an Fischunkelalm waren ging es wieder zurück nach Salet. Da wurde uns klar welch Glück wir hatten als eine der Ersten hier gewesen zu sein. Touristen strömten uns entgegen und wir waren froh wieder aufs Boot zu können.

Weiters besuchten wirnoch den Märchenwald und den Hintersee in Ramsau. Alles in allem ein gelungener Urlaub mit Kind und Kegel (zumal es der Wettergott auch noch gut mit uns meinte).

Dieses Wandergebiet ist wirklich zu empfehlen. Es gibt Strecken die nicht steil sind, und viele können mit dem Kinderwagen befahren werden. Für Bergstrecken hatten wir unsere Kraxe Watchtower Pro von Jack Wolfskin. Leonie konnte darin manchen Aufstieg sogar verschlafen.

Kraxe
Kraxe

Hoffe unser Bericht hat euch gefallen. Wo habt ihr euren ersten Familienurlaub verbracht?

Kurze Zusammenfassung Entwicklung 1.- 16.Monat

Nun sind mittlerweile fast 16 Monate vergangen seit wir stolze Eltern geworden sind. Viel haben wir schon erlebt und geschafft.

Geboren im Juli 2013, die ersten Wochen waren sehr aufregend. Für uns neu, für Leonie neu. Ab dem 3.Monat kam schon mehr Schwung in die Sache, jetzt wurden die Bewegungen des Körpers mehr.

Mit 7 Monaten kamen erste Krabbelübungen, aber so richtig vorwärts wollte Leonie nicht. Mit 10 Monaten wurde sich auf Stühle und vor allem auf den Couchtisch hochgezogen. Danach war gehen an den Händen angesagt.

Seit dem 13. Monat läufts bei uns. Da hat Leonie entschieden auf ihren eigenen Füßen die Welt zu entdecken. Nichts ist mehr sicher und ab nun heißt es noch mehr acht geben 😉

Zähne haben wir schon viele, Schneidezähne, Backenzähne. Bei letzteren waren die Nächte auch sehr kurz, denn zum Zahnen kam noch schnupfen und husten. Also nicht viel Schlaf für uns Eltern.

Leonie besuchte vom 9.-13. Monat den Musikgarten, seit 2 Monaten ist sie in der MUKI-Gruppe und freut sich jedes mal die anderen Kinder wieder zu sehen.

So, war nun ein kurzer Überblick, wichtige Highlights werde ich die nächsten Tage noch beschreiben.

Solltet ihr Fragen haben, immer her damit!

Entwicklung 18. Monat

Es muss nicht immer Rosa sein – Ein Papa-Tochter-Familien-Eltern-Blog

%d Bloggern gefällt das: