Mit dem Hudora Überländer über Stock und über Stein – Bollerwagentest

Anzeige

Der Bollerwagen – wohl jeder kennt ihn. Wir durften die letzten Wochen ein mega cooles Teil testen. Den faltbaren Bollerwagen Hudora Überländer Alu.

Hudora Überländer Alu
Der Weg ist das Ziel – und mit dem Bollerwagen von Hudora noch einfacher zu erreichen!

Eins gleich vorweg: Überall wo wir hinwollten, der Hudora Überländer Alu bewältigte jeden fahrbaren Untergrund.

Die ersten Testwochen war der Hudora Überländer auf unseren Straßen und Wegen im Test. Voralpenland bedeutet es gibt viele kleinere Hügel und Berge zum ziehen. Durch die großen, weichen PU-Reifen ließ sich der Hudora auf normalen Straßen und Schotterwegen leicht den Berg hochziehen, auch mit voller Ladung und Kind im Gepäck. Es gab kein Geholpere und Gestosse, der Überländer ist nämlich so gut gepolstert – da sitzen Kinder gerne drin!

Bergab hat man den Überländer auch leicht unter Kontrolle. Manche kleine Hügelabfahrten erlaubten wir uns den Hudora Überländer in eine Art Seifenkiste umfunktionieren. Leonie hat den Griff gleich mal als Lenkstange benutzt.

Hudora Überländer
Apropos, Leonie hatte soviel Spaß mit dem Bollerwagen, dass sie diesen sogar selbst zog. Da seht ihr wie einfach sich der Bollerwagen ziehen lässt!

Solltet ihr mal Rast machen, der Überländer verfügt auch über eine Feststellbremse.

Hudora Überländer
Die Feststellbremse verhindert ungewolltes Wegrollen!

Bei der Verarbeitung des Hudora Überländers wurde an alles gedacht. Weiche Sitzpolster im Bollerwagen machen auch längere Ausfahrten gemütlich. Die Vorder- und Hinterseite ist ebenfalls gepolstert.

Da der Hudora Überländer ja zusammen gelegt werden kann, sind auch alle Knickelemente und deren Sicherungsstifte mit Polstermanschetten geschützt.

Für heiße Tage ist ein extra Sonnendach dabei, welches aufgespannt über den kompletten Bollerwagen reicht. Dieses wird einfach aufgefaltet und mit zwei Bändern befestigt.

Aber auch an regnerischen Tagen kann der Überländer mit Aluminiumrahmen benutzt werden. Es ist nämlich ein Regenschutz dabei, der über den Bollerwagen gespannt werden kann. Auch Kinder finden darunter Platz und werden vorm Regen geschützt.

Für lange Fahrten gibt es eine spezielle Kühltasche, die auf der Rückseite des Bollerwagens befestigt wird. Perfekt für den Tag am See, Meer, im Tiergarten oder auch im Freizeitpark.

Verpackt ist der komplette Bollerwagen in einer großen Reisetasche, in dem alle Einzelteile ihren Platz finden. Und mit einem Eigengewicht von 12 kg lässt er sich auch problemlos fast überall mit hinnehmen.

Hudora Überländer
Gut verpackt geht’s auf Reisen.

Den Test vor Ort mit Waldwegen im Bayerischen Wald, Schotterwegen und normalen Asphaltstraßen bei Sonne und Regen hat der Hudora Überländer mit Bravur bestanden. Wir haben nichts auszusetzen und der Bollerwagen übernimmt seit einiger Zeit sogar den Buggyersatz. Leonie fährt in der Tat lieber mit dem Bollerwagen anstatt mit dem Buggy.

Den ultimativen Härtetest hatten wir aber im Urlaub vor uns. Hat der faltbare Bollerwagen trotz Koffern Platz im Wagen und wie verhält sich der Überländer am Meer? Dort wartete nämlich Sand, Sand und nochmal Sand. Wird sich der Hudora Überländer auch auf diesem Untergrund gut schlagen?

Man merkt zwar, dass der faltbare Bollerwagen einiges an Platz im Kofferraum benötigt – neben dem Bollerwagen mussten ja auch noch drei Koffer, Kleinteile und eine Hundebox mit. Aber dem Kofferraum des Seat Alhambras sei Dank, es fand alles seinen Platz und wir konnten unsere Reise beginnen. Und ohne Koffer und Co passt der faltbare Bollerwagen Hudora Überländer locker in den Kofferraum.

Am Ferienort ging es dann gleich mal zum Strand. Hat man den ersten großen Erst-Zusammenbau des Überländers schon hinter sich, gelingt der Zusammenbau um ihn wieder zu benutzen sehr einfach. Einfach die vier Sicherungsstifte einstecken und schon kann es los gehen.

Hudora Überländer Bollerwagen

Über einen Waldweg erreichten wir erst mal die Dünen von Texel. Auch hier ginge es ein paar mal bergab und bergauf. Soweit man es Berge nennen kann.

Mit dem Hudora Überländer ans Meer.

Dann kam der Strandaufgang. Sandboden.

Der Hudora machte sich gut. Man merkt zwar, dass man mehr Kraft einsetzen muss. Vor allem wenn ein Kleinkind im Wagen sitzt, aber die Strecke zum Strand hat der Hudora bewältigt. Als kleinen Hinweis: Der Wanderweg De Slufter führt durch Salzwiesen, befestigte und unbefestigte Sandwanderwege und zieht sich gut 3 km zum Strand. Auch hier kam der Hudora Überländer noch nicht an seine Grenzen.

Hudora Überländer Bollerwagen
Durch die Salzwiesen Richtung Meer!

Wenn kein 18 kg schweres Kleinkind im Bollerwagen sitzt, zieht sich der Überländer ohne übermäßig viel Krafteinsatz über die Sandfläche.

Hudora Überländer
Der Strand und das Meer!

Zurück ging es dann über einen anderen Strandaufgang. Dieser war auch steiler als der vorherige. Mit Kleinkind musste ich aufgeben, ohne Kind im Bollerwagen konnte der Weg zu den Dünen bewältigt werden. Aber fragt nicht wie ich hier ins schwitzen kam.

Hudora faltbarer Bollerwagen
Die Dünenaufgänge – sind sie nicht zu steil auch mit voller Beladung machbar.

Fazit:

Der Hudora Überländer ist für uns ein nicht mehr wegzudenkendes Beförderungsmittel, auch im Alltag. Schotterwege und Wander-/Waldwege machen dem faltbaren Bollerwagen überhaupt nichts aus. Die Ausstattung und die Verarbeitung überzeugt, bis jetzt gibt es nichts zu bemängeln. Die Extras wie Kühltasche, Sonnendach und Regenschutz sind gut durchdacht. Der leichte Alurahmen macht den Bollerwagen wendig und leicht zu transportieren.

Am Meer, am ebenen Sandstrand, hat uns der Hudora ebenfalls überzeugt. Die großen Reifen graben sich nicht in den Sand ein. Bei steilen Dünenaufgängen sollte kein Kind im Bollerwagen sitzen, denn sonst wird es eine enorme Kraftanstrengung.

Der Hudora Überländer ist mit seiner Funktion auch perfekt für den Tag im Tierpark. Viel Stauraum und wenn das Kind mal nicht mehr laufen möchte – hinein damit!

Wer also nach einem funktionalen, faltbaren Bollerwagen sucht, den Hudora Überländer mit Alu-Rahmen können wir euch auf alle Fälle empfehlen. Auch vom Preis solltet ihr euch nicht abschrecken lassen, denn der Wiederverkaufswert ist dementsprechend hoch! Falls ihr ihn überhaupt mal hergeben möchtet, denn der Bollerwagen ist bis 100 kg belastbar! Vatertag lässt grüßen! 😉

Mehr Informationen zum faltbaren Bollerwagen findet ihr hier: Hudora

Wie findet ihr den Bollerwagen? Denkt ihr, der faltbare Bollerwagen wäre für eure Unternehmungen geeignet?

Solltet ihr noch fragen zum Überländer haben, wir versuchen sie euch gerne zu beantworten!

Liebe Grüße,

Christian & die Piratenprinzessin

P.S.: Unsere nächste Bollerwagentour wird uns ins Gebirge führen. Wir werden euch ein Update geben, wie sich der Bollerwagen hier auf den Wanderwegen schlägt!


Hudora Überländer AluDer Hudora Überländer Alu wurde uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Unser Erfahrungsbericht spiegelt unsere eigene Meinung wieder, die wir ohne Beeinflussung  gerne an euch weitergeben.

2 Gedanken zu „Mit dem Hudora Überländer über Stock und über Stein – Bollerwagentest“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.